Ohrakupunktur

Die Akupunktur ist eines der ältesten Heilverfahren in der Geschichte der Menschheit. Es handelt sich dabei um eine Reflextherapie, wobei über bestimmte Akupunkturpunkte Störungen oder Symptome an bestimmten Körperzonen oder auch die Psyche positiv beeinflusst werden können.

Neben Einmal- und Dauernadeln ist es auch möglich, die Ohrakupunktur mittels Magnetpflaster (ohne Einstich) sowie elektronisch durchzuführen, so dass auch Menschen, die keine Nadeln wünschen, Zugang zu dieser Behandlungsmethode finden können.

Die Akupunktur nach der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) wird von der WHO für zahlreiche Indikationen anerkannt. Das gilt jedoch nicht für die Ohrakupunktur, deren Wirksamkeit wissenschaftlich nicht bewiesen ist. Hier sind die genannten Anwendungsgebiete den Beobachtungen einzelner Therapeuten abgeleitet.